Im Wahlpflichtunterricht Kunst/Gestaltung werden am Beginn die ästhetischen Kriterien und Gestaltungsmittel der Fotografie in Theorie und Praxis unterrichtet. In der Folge wird der Umgang mit dem Fotobearbeitungsprogramm Gimp gelehrt mit dem Ziel Fotografien zu verbessern und zu korrigieren. Danach werden die grafischen Gestaltungsmöglichkeiten des Programms untersucht.