In der Q 1 beschäftigen wir uns mit gesellschaftlichen Veränderungsprozessen am Beginn der Moderne. Unterthemen dieses Bereiches sind:

1. Politische Revolutionen in Europa und ihre Folgen, Die deutsche Revolution von 1848/49 als Beispiel

2. Der Imperialismus und seine Folgen.

Zu 1. Schwerpunkte:

Nationalbewusstsein und Nationalstaatsbewegung in Deutschland und Europa; der Wiener Kongress; Restauration und Vormärz; Demokratiebewegung und Revolution 1848; Das Scheitern der Revolution

Zu 2. Schwerpunkte:

Motive und ideologische Legitimation des Imperialismus; imperialistische Herrschaft in Afrika und Asien

Der Erste Weltkrieg


Q 2: Deutschland zwischen Demokratie und Diktatur - Weimarer  Republik und Nationalsozialismus


Q 3: Konflikt und Kooperation in der Welt nach 1945

Weltpolitische Ebene: 
Kalter Krieg, Entspannung zwischen USA und UdSSR und ihre Auswirkungen, Entkolonialisierung am Beispiel Vietnams

Europäische Ebene:    
Kalter Krieg, Kooperation und Integration in Westeuropa, KSZE-Prozess und das Ende der politischen Teilung

Deutsche Ebene:         
Gründung beider deutscher Staaten, innere Entwicklung in der Bundesrepublik bis 1990, Veränderung im Zeichen neuer Ostpolitik und Entspannung, Vereinigung der beiden deutschen Staaten

Q 4: Schlüsselprobleme der Gegenwart in ihrer
historischen  und in ihrer zukunftsrelevanten Dimension

Verbindliches Themenfeld für den Grundkurs ist die deutsche Geschichte im Spannungsfeld von Restauration und Modernisierung

E 1 und E 2: Wurzeln des europäischen Selbstverständnisses und Entstehung der modernen Welt

Verbindliche Themenfelder:

Formen von Herrschaft und Gesellschaft in Antike und Mittelalter,

interkulturelle Begegnungen und europäische Aufbrüche,

Die Französische Revolution - Realisierung von "Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit" in Europa?

Der Kurs ist zweistündig. Schriftlicher Leistungsnachweis ist eine Klausur (zweistündig.)

In der Einführungsphase geht es vor allem darum, die Methode der Quellenanalyse zu erlernen.

Nach Einrichtung des Kurses werden Stundenprotokolle verbindlich. Ich würde eine alphabetische Reihenfolge vorschlagen.